Packliste für Backpacker

Du suchst die perfekte Weltreise Packliste für Backpacker? Da muss ich dich leider gleich zu Beginn enttäuschen. Eine Allrounder Packliste für Backpacker gibt es leider nicht. Jeder Weltreisende ist anders unterwegs und hat unterschiedliche Bedürfnisse, sowie andere Länder auf der Liste, entsprechend fällt die Packliste immer etwas anders aus.

Aber ich gebe dir gerne meine Packliste als Anhaltspunkte, sodass du diese an dich anpassen kannst.

Da meine Route sowohl kältere Regionen wie Patagonien, sowie Strandaufenthalt beinhaltet musste ich für verschiedene Klimazonen und Wetterbedingungen ausgerüstet sein. Mein Backpack hatte am Ende knapp 15 kg, was für mich vollkommen in Ordnung war, da ich auch meine Camping-Ausrüstung dabeihatte. Dennoch solltest du dir gut überlegen, was du einpackst und ob du es tatsächlich benötigst.

Backpacks für die Weltreise

Alles was ich dabei habe befindet sich in meinem großen Backpack und in meinem Tagesrucksack. Somit trage ich meinen kompletten Haushalt auf meinem Rücken. D.h. er muss richtig sitzen.
Viele nehmen für ihre Weltreise auch einen Koffer, den man zusätzlich auch auf dem Rücken tragen kann. Da ich allerdings auch meinen großen Rucksack teilweise auf längeren Trekkingtouren trage ist diese Variante nichts für mich.

Um nicht jedes Mal meinen kompletten Rucksack auspacken zu müssen, war für mich wichtig, dass er sich auch von vorne an verschiedenen Stellen öffnen lässt.

Es hat bei mir etwas gedauert bis ich den richtigen gefunden habe, aber ich bin total glücklich mit meinem Deuter 50l + 10l*. Ich hatte noch Platz und konnte so auf meinen längeren Touren entsprechend Proviant einpacken oder noch das ein oder andere dazu kaufen (was bei mir eher nicht der Fall war).

Zudem habe ich mir eine Schutzhülle* geholt, die ich beim Fliegen und bei längeren Busfahren um meinen Rucksack mache. Ich bin froh, dass ich sie tatsächlich gekauft habe, da sie inzwischen auch schon sehr mitgenommen aussieht und auch die ein oder anderen Löcher hat. Somit hält mein Backpack hoffentlich etwas länger.

Tagesrucksack

Ja, mein Tagesrucksack begleitet mich, so wie der Name schon sagt, fast täglich. Auf kleinen Ausflügen, Wanderungen oder nur in die Stadt. Entsprechend muss er auch ausreichend Platz für die alltäglichen Dinge wie Kamera, Wasserflasche, Unterlagen, etc. haben, aber er sollte dennoch nicht zu groß sein, da ich ihn an Reisetage vor mir trage.

Mit meinem 24l Rucksack von Deuter* war ich sehr zufrieden. Er hat ein separates Laptopfach, hat außen Platz für eine große Wasserflasche und ist wasserdicht (bis zu einem bestimmten Punkt). Eine Regenschutzhülle habe ich mich aber dennoch dazugekauft.

Packhilfen

Ohne Packhilfen würde ich nicht wieder reisen. Bis vor meiner Weltreise habe ich sie nie benutzt, aber ich sag dir aus Erfahrung, du bist ohne Packhilfen mehr mit suchen beschäftigt. Mit Packhilfen* hat das ganze Chaos endlich eine Ordnung und du findest mit wenigen Griffen, das was du benötigst. Ich habe übrigens alles in die Taschen gepackt, sodass ich absolut alles immer griffbereit hatte. Und es gibt für mich nichts das mich mehr nervt, als wenn andere Backpacker versuchen in ihrem Rucksack zwischen den Plastiktüren etwas zu finden – nachts um 3 Uhr *arrrrg*.

Kleidung

Ja, Klamotten… da gehen die Meinungen oftmals stark auseinander. Ich packe lieber weniger und nach dem Zwiebelprinzip und wasche dafür einmal öfter. Wäschereien gibt es an jeder Ecke und wenn nicht, dann ist es auch kein Weltuntergang das Shirt einen Tag länger anzuhaben. Außerdem gibt es auch noch die gute Handwäsche.

Meine Klamotten-Packliste ist sehr auf Trekking ausgelegt, was aber auch auf meiner restlichen Route kein Problem war. Eher im Gegenteil gut kombiniert war das perfekt.

Mit folgenden Kleidungsstücken war ich perfekt ausgerüstet für alle Klimazonen:

  • 2 Shirt
  • 5 Tops inkl. Sporttops 1 Sport-Langarmshirt
  • 3 Pullover bzw. Westen
  • 1 Kleid (sowohl als Strandkleid, als auch zum Weggehen geeignet)
  • 2 kurze Hosen inkl. Sporthose
  • 1 Jeans, ausgetauscht durch eine bequeme Stretchhose
  • 3 Leggins inkl. 2 Wanderleggins (Schwarz, übrigens ein super Allrounder)
  • 1 Regenjacke*
  • 1 Ultralight Daunenjacke*
  • 1 Fleecejacke
  • 1 BH
  • 2 Sport-BH
  • 10 Slips
  • 5 Paar Socken
  • 3 Paar Wandersocken*

Schuhe:

  • 1 Paar Turnschuhe
  • 1 Paar Wanderschuhe
  • 1 Paar FlipFlops

Sonstiges:

Kulturbeutel

  • Haargummis
  • Rasierer
  • Kontaktlinsten + Mittel
  • Wimperntusche
  • Nagelfeile
  • Nagelschere
  • Pinzette
  • Abschminkpads*

Dokumente

  • Tauchschein
  • Auslandskrankenversicherung
  • Packsafe 12l* (selten benötigt, aber wenn dann war ich froh darüber)
  • RFID-Bauchtasche* (auch perfekt zum Laufen)

Reiseapotheke

  • Elektrolyte
  • Ibuprofen
  • Buscopan
  • Immodium
  • Ceterizin
  • Erste Hilfe Set*
  • Desinfektionsmittel

Technik

Camping-Ausrüstung

Sonstiges

Schreibe einen Kommentar