Backpacking in Südamerika

Südamerika ist für abenteuerlustige Backpacker ein absolutes Highlight und ist an einer unlaublichen landschaftlichen und kulturellen Vielfalt kaum zu übertreffen.

Im Juni 2018 starte ich meine Backpacking-Reise durch Südamerika und habe mich innerhalb weniger Tage bereits in diesen Kontinent verliebt. Aus geplanen 5-6 Monaten auf deisem Kontinent wurden unglaubliche 10 Monate und es hätte noch viele mehr werden können.

Hier findest du hilfreiche Informationen und Tipps für’s Backpacking in Südamerika, die ich während meiner 10-monatigen Reise gesammelt habe und die ich dir gerne auf deine Reise mitgeben möchte.

 

Meine Backpacking Route durch Südamerika

Alleine durch Südamerika reisen?

„Du willst alleine mit dem Backpack durch Südamerika? Du bist verrückt! Das ist doch total gefährlich.“

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie oft ich diese Sätze vor meiner Reise gehört habe und die mich tatsächlich auch etwas verunsichert haben. Schließlich war ich noch nie alleine unterwegs und ich war auch noch nie wirklich in Südamerika. Ich bin eher introvertiert und mein Spanisch war zu diesem Zeitpunkt auch noch so gut wie sehr im Anfangsstatium. Außerdem habe ich niemandem in meinem Bekanntenkreis, der jemals schon alleine unterwegs war und der mir vielleicht ein paar Erfahrungen mitteilen konnte.

Aber ich aber viel online gegooglet und habe dort schon fest gestellt, dass ich sicher nicht die Einzige bin, die alleine loszieht und ich war tatsächlich überrascht wie viele andere Abenteuerlustige (übrigens vermehrt Mädels) da draußen alleine mit ihrem Backpack unterwegs sind. Nach meiner Weltreise kann ich dir sagen, du bist nie wirklich allein und wirst unterwegs so viele tolle und interessante Leute kennen lernen, die dich auf deiner Reise begleiten – sei es nur für einen Abend oder sogar über mehrere Wochen. Alleine in dieses Abenteuer zu stürzen war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich habe mich dieser Herausforderung gestellt und habe dadurch so viel gelernt und bin daran gewachsen.

Du musst ja nicht gleich wie ich mehrere Monate losziehen, sondern probiere es mit einer 2- oder 3-wöchigen Reise aus und du kannst sehen, ob dir das liegt.

Das Thema Sicherheit ist ein großes Thema beim Backpacking. Südamerika zählt nicht gerade als besonders sicher. Aber ich habe mich nie unsicher und unwohl gefühlt, im Gegenteil, alle Menschen, die ich kennengelernt habe, waren äußerst freundlich und hilfsbereit. Passieren, kann dir immer was. Aber wenn du einen gesunden Menschenverstand hast und die Regeln der Länder und Kulturen folgst, kannst du die Risiken deutlich minimieren.


Reiseziele in Südamerika

Brasilien