Was kostet eine Weltreise?

„„Wie teuer ist eine Weltreise?“, die Frage wird mir immer wieder gestellt. Klar, ich habe sie mir vor meiner Reise auch so oft gestellt und mir den Kopf über mein Budget zerbrochen und eine genaue Vorgabe wäre super gewesen.

Dennoch ist auch meine Standard-Antwort immer: „Es kommt darauf an…“.
Im Folgenden möchte ich näher darauf eingehen, was die Kosten einer Weltreise beeinflusst, wie du dein Budget grob festlegst und wie du dir vorher genug ansparen kannst.

Was beeinflusst die Kosten einer Weltreise?

Ganz klar, dein Reisestil. Bist du jemand, dem es reicht ein Dach über dem Kopf zu haben und du teilst gerne das Zimmer mit andern Leuten oder brauchst du deine Privatsphäre und hast es gerne etwas luxuriöser? Isst du gerne auswärts oder liebst du es selbst zu kochen? Alles Dinge, die deinen Reisestil beschreiben und somit auch Einfluss auf die Kosten deiner Weltreise haben.

Welchen Reisestil habe ich?

Überlege dir vorher genau, welchen Reisestil du hast.

Ich z.B. bin ein typischer Backpacker und versuche größtenteils kostengünstig unterwegs zu sein und vergleiche sehr viel.

Unterkunft:
Meistens schlafe ich in günstigen Hostels und habe keine Probleme mir das Zimmer mit anderen Reisenden zu teilen. Das Einzige worauf ich hier total Wert lege ist Sauberkeit, da bin ich sehr empfindlich. Außerdem bin ich ein totaler Fan von Couchsurfing, was ich allerdings auf meiner Weltreise leider nur ein paar Mal gemacht habe. Bietet es sich an, schlafe ich auch gerne im Zelt (Patagonien, Kanada, Alaska,… ). Natürlich gönne ich mir auch ab und zu mal ein Privatzimmer, wenn ich z.B. einen Reisepartner habe, Einzelzimmer sind meist verhältnismäßig sehr teuer.

Verpflegung:
Hier kann man einiges sparen, durch selbst kochen, einheimische Restaurants besuchen oder an Straßenständen essen.

Aktivitäten:
Ich bin absolut kein Fan von Touren, erkunde meist alles auf eigene Faust. Außer ich stelle nach langer Recherche fest, dass es super kompliziert und ohne Tour kaum machbar ist. Aber ich bin ein Adrenalinjunkie und ich liebe Tauchen, beides geht natürlich auch ins Geld.

Transportmittel:
Ich habe versucht sehr viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren und auf das Flugzeug größtenteils zu verzichten.

So und welcher Reisestil bist du?

Welche Kosten beeinflussen noch das Reisebudget?

Reiseziel
Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Länder. Asiatische Länder sind zum Beispiel um einiges günstiger als Australien und Neuseeland. Oder in Südamerika selbst gibt es so günstige Länder, aber dann auch wieder die Länder, die teilweise mit Europa vergleichbar sind.

Reisegeschwindigkeit:
Je länger du an einem Ort bist desto niedriger sind auch deine Kosten.

Lebenshaltungskosten/Wechselkurs:
Wie viel ist mein Euro wert? Wechselkursschwankungen haben natürlich auch einen großen Einfluss. Der Euro war z.B. als ich in Argentinien mehr als das Doppelte zum Vorjahr wert.

Wie viel Budget sollte ich einplanen?

Wie du siehst, ist es schwierig vorher zu sagen, wie viel du einplanen solltest, aber du kannst dir bzw. solltest dir grob ein Budget festlegen.

Mach dir eine Liste und notiere dir deine laufenden Kosten, die du auch während der Reise haben wirst (wie z.B. Versicherungen, Verträge, …).

Dann überlegst du dir, welche Kosten auf dich vor deiner Reise zukommen (Impfungen, Arzneimittel, Visa, Flüge, Bahnticket, Ausrüstung, Kamera, Backpack, …).

Die Kosten während der Weltreise kannst du nur schätzen, es gibt viele verschiedene Reisende, die ihre Kosten veröffentlicht haben und es so Anhaltspunkte für verschiedene Reisestile gibt. Je mehr du geplant hast und weißt wie lange du jeweils in einem Land verbringen möchtest, desto genauer kannst du natürlich deine Kosten kalkulieren. Mach dir am besten dazu eine Tabelle. Geh Mal Reisen hat das übrigens sehr toll gemacht, da musst du dann nur noch deine Beträge und Tage eintragen und schon hast du deine Kosten. Ansonsten kannst du dich auch gut am

Ich gebe dir aber im folgenden meine Übersicht meiner Kosten während meiner Weltreise und du wirst sehen, wie unterschiedlich es von Land zu Land ist.

Meine Kosten pro Land im Überblick

Natürlich hatte ich mir vorher genau überlegt, wie teuer es werden wird und habe mir ein Budget von € 1000-1200 pro Monat gesetzt. Da ich geplant hatte nach Neuseeland und Australien zu reisen, habe ich dort das Doppelte pro Monat angesetzt.
Meine geplante Route hat sich zwar geändert, aber mit dem Budget bin ich trotzdem gut hingekommen, manche Länder waren günstiger, manche teurer.
Aber hier bekommt ihr eine Auflistung meiner durchschnittlichen Tages-Kosten (bei besonderen Aktivitäten habe ich eine kurze Anmerkung gemacht).

Südamerika

Argentinien (ohne Patagonien)

Ø € 27,51 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 10,21 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 1,86 p.Tag
Unterkunft: € 3,30 p.Tag
Essen & Trinken: € 8,63 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 3,53 p.Tag


Brasilien

Ø € 32,41 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 8,93 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 7,04 p.Tag
Unterkunft: € 7,23 p.Tag
Essen & Trinken: € 8,28 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 0,93 p.Tag


Anm.: inkl. Tagesausflug zur Arg. Iguazu-Seite

Bolivien

Ø € 27,53 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 3,43 p.Tag
Unterkunft: € 2,97 p.Tag*
Touren & Aktivitäten: € 21,59 p.Tag
Essen & Trinken: € 4,84 p.Tag
Visum: 0,12 p.Tag
Sonstiges: € 1,73 p.Tag

*Besondere Aktivitäten: Huayna Potosi Besteigung & Uyuni

Chile (ohne Patagonien)

Ø € 41,04 pro Tag

Flüge: 4,42 p.Tag
Fortbewegung: € 7,47 p.Tag
Unterkunft: € 6,50 p.Tag*
Touren & Aktivitäten: € 11,25 p.Tag
Essen & Trinken: € 11,12 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 0,28 p.Tag

*Anm. ich hatte 3 Wochen Besuch, dadurch sind meine Kosten etwas höher (DZ, statt Hostel)

Ecuador (ohne Galapagos)

Ø € 41,74 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 5,74 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 16,79 p.Tag
Unterkunft: € 8,53 p.Tag
Essen & Trinken: € 8,97 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 1,71 p.Tag


Anm.: 4 Tage im Amazonas-Tour

Galapagos

Ø € 57,57 pro Tag

Flüge: habe ich bei internationale Flüge gerechnet (von Chile nach Ecuador)
Fortbewegung: € 6,34 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 29,22 p.Tag
Unterkunft: - (Couchsurfing)
Essen & Trinken: € 12,34 p.Tag
Visum/Einreise: € 9,48 p.Tag
Sonstiges: € 0,20 p.Tag


Anm.: vier Tauchgänge, die nicht gerade preisgünstig sind 😉

Kolumbien

Ø € 41,74 pro Tag

Flüge: 3,49
Fortbewegung: € 5,19 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 8,51 p.Tag
Unterkunft: € 10,62 p.Tag
Essen & Trinken: € 8,64 p.Tag
Visum: 0,52
Sonstiges: € 4,54 p.Tag


Anm.: inkl. Tauchschein und viele Tauchgänge 😀

Peru

Ø € 29,70 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 5,48 p.Tag
Unterkunft: € 10,53 p.Tag*
Touren & Aktivitäten: € 5,30 p.Tag
Essen & Trinken: € 6,82 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 1,67 p.Tag

*Anm. ich hatte 3 Wochen Besuch, dadurch sind meine Kosten etwas höher (DZ, statt Hostel)

Patagonien (Süden)

Ø € 41,74 pro Tag

Flüge: 4,35
Fortbewegung: € 7,59 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 3,86 p.Tag
Unterkunft: € 9,69 p.Tag
Essen & Trinken: € 11,38 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 1,07 p.Tag


Mittelamerika

Guatemala

Ø € 36,71 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 4,26 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 5,59 p.Tag
Unterkunft: € 12,26 p.Tag
Essen & Trinken: € 12,15 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 1,87 p.Tag


*auch wieder zu 2. unterwegs

Mexiko

Ø € 17,45 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 1,03 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 6,93 p.Tag
Unterkunft: € 2,30 p.Tag
Essen & Trinken: € 5,99 p.Tag
Visum: 0,4
Sonstiges: € 0,78 p.Tag


*Volunteer und mit vielen Tauchgängen

Nordamerika

Alaska

Ø € 93,52 pro Tag

Flüge: € 3,62 p.Tag
Fortbewegung: € 30,88 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 41,08 p.Tag
Unterkunft: € 5,60 p.Tag
Essen & Trinken: € 11,43 p.Tag
Visum: keines
Sonstiges: € 0,90 p.Tag


*Mietwagen Tour mit Zelt Aber alles ist sehr teuer und in den Nationalsparks teilweise nur mit Touren möglich

Kanada

Ø € 47,62 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 10,37 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 11,66 p.Tag
Unterkunft: € 3,08 p.Tag
Essen & Trinken: € 13,12 p.Tag
Visum: 0,14
Sonstiges: € 3,25 p.Tag


*Mietwagentour

Oregon/Washington

Ø € 41,66 pro Tag

Flüge: keine
Fortbewegung: € 19,48 p.Tag
Touren & Aktivitäten: € 8,50 p.Tag
Unterkunft: € 4,17 p.Tag
Essen & Trinken: € 8,53 p.Tag
Visum: -
Sonstiges: -


*bei Freunde und Familie übernachtet

Wie komme ich zu so viel Geld?

Da Geld leider nicht von den Bäumen wächst und die Chancen auf einen Lotto-Gewinn sehr niedrig sind, heißt die Lösung ganz einfach: SPAREN!

1. Monatlichen Betrag zur Seite legen
Ich habe mir schon immer monatlich einen Betrag zur Seite bzw. auf ein separates Konto überwiesen, dass ich mir für die Zukunft ansparen wollte (Haus, Wohnung, …) oder eben für eine Weltreise.

2. Laufende Kosten senken
Überprüfe deine Verträge, Abonnements, Versicherung. Da ist sicher einiges dabei, dass du nicht wirklich benötigst und das du kündigen kannst. Und denke an die Kündigungsfristen, als rechtzeitig darum kümmern, das ist sonst unnötig Geld ausgegeben.

3. Wohnkosten senken
Nicht immer einfach, aber wenn du dir Möglichkeit hast versuche sie zu senken (ziehe in eine Weg, ziehe zu Freunden oder Familie) Ich habe meine Wohnung gekündigt und bin dann vorrübergehen wieder ein paar Monate bei meinen Eltern eingezogen. Jaaaa, ich weiß, für viele nicht die beste Idee, aber überlegt euch wie viel Geld das sind, die ihr auf eurer Reise verwenden könnt.

4. Ausmisten und Verkaufen
Nachdem ich ausgezogen bin, habe ich meine kompletten Möbel verkauft. Ich hätte sicher auch noch sehr viel Klamotten verkaufen können, aber leider habe ich das vor meiner Reise nicht getan, das folgt dann nach der Reise.

5. Weniger auswärts ausgeben
Hier mal ein belegtes Brötchen, da ein Mittagessen mit den Kollegen oder regelmäßig ein feierwütiges Wochenende?! Alles Dinge, die ins Geld gehen. Kauf dir lieber alles im Supermarkt und koche Zuhause, lade Freunde ein und habt einen schönen Abend zuhause.

6. Nebenjob
Je nachdem wie viel Geld du bereits gespart hast oder du noch benötigst, ist ein Nebenjob sinnvoll.

Wie behalte ich die Kosten während meiner Weltreise im Überblick?

Ich habe mir eine App geholt und habe tatsächlich alles festgehalten und mit allem meine ich auch wirklich ALLES, egal ob es nur das Toilettengeld war oder meine Transportkosten. Ich kann euch übrigens die App Travel Money empfehlen. Ich jedes Land angelegt und habe dann am Ende jeweils eine Aufstellung bekommen, wie viel ich für Essen, wie viel Transport, etc. ausgegeben habe. Total toll!

Sparen auf Reisen

1. Vermeide teure Länder Wie schon oben erwähnt, gibt es deutliche Unterschiede pro Land.

2. Hostels statt Hotels

3. langsam Reisen Nicht nur, dass du den Ort intensiver kennenlernst, sondern du sparst damit teilweise auch noch Geld. Unterkünfte werden oft günstiger, wenn du länger dort übernachtest.

4. Für Unterkunft und Verpflegung arbeiten Es gibt mittlerweile sehr viele Möglichkeiten unterwegs gegen Unterkunft und Verpflegung zu arbeiten. Ich kann euch Workaway sehr empfehlen. Hier könnt ihr euch im Voraus anschauen, was es gibt, was zu euch passt und bewerbt euch dann entsprechend. Ansonsten suchen auch sehr viele Hostels vor Ort Aushilfen. Oder ihr besorgt euch ein Work & Travel Visa und arbeitet gegen Geld.

5. Couchsurfing Ja, ich erwähne es hier, aber der Hauptgrund sollte nicht eine günstige Unterkunft sein, sondern das Leben mit den Einheimischen. Übrigens eine sehr tolle Erfahrung.

6. öffentliche/einheimische Verkehrsmittel nutzen

7. selbst kochen oder wenn auswärts essen dann in einheimischen, kleinen Restaurants oder an Straßenständen

8. richtig Packen Auf einer Weltreise kommst du meist auch durch verschiedene Klimazonen und solltest für jedes Wetter ausgerüstet sein. Packe möglichst wenig Klamotten, die du aber flexibel einsetzen und kombinieren kannst.

9. die richtige Kreditkarte Schaue unbedingt, dass die kostenfrei im Ausland abheben kannst. Kreditkarten-Gebühren und Automatengebühren können sehr hoch sein und ins Geld gehen. In Chile / Argentinien kostete eine Abhebung um die € 7 und dazu ist der Abhebebetrag nach oben begrenzt. Du kannst dir also vorstellen, wie teuer das auf Zeit wird. Ich empfehle dir die DKB Kreditkarte und die Santander 1PlusCard, die mir die kosten wieder zurück erstattet haben. Einen extra Bericht findest du hier.

Schreibe einen Kommentar